Termine


"Steh' auf und mach' mit ..."

... nicht irgendwo, nein, sondern bei der "3. Waldmichelbacher Donnerstagsdemo"! Wann? Am 25. Mai 2017 um 17 Uhr. Wo: Ludwigstraße, Ecke Schulstraße. Wer hat Zeit und "opfert" sie für einen guten Zweck?


Zum Vormerken: "Landschafts-Symposium im Odenwald" am 24. Juni!

Ein hochkarätiges Tagesprogramm mit den Untertiteln "Hinter dem Horizont geht's weiter" oder "Landschaft am Ende?"


Am 7., 11. und 21. Mai: 3 x "Wander-Demo" im Odenwald!

Im Titel verlinkt ist die "Wanderung/Radtour zum geplanten Windindustriegebiet Flockenbusch" (7. Mai). Am 11. Mai folgt "Die 1. Wald-Michelbacher Donnerstags-Demo". Mit einer "Informationswanderung auf den Stillfüssl" schließt dieser Reigen am 21. Mai.


Infoveranstaltung in Pfronstetten am 22. April!

Organisiert von den Bürgerinitiativen "Gegenwind Pfronstetten" und "Geisinger Gegenwind" findet am Samstag, den 22. April, um 19 Uhr in der Albhalle in Pfronstetten eine Infoveranstaltung statt. Motto der Veranstaltung: "Leben mit dem Windrad".


Infoveranstaltung in Eberbach/Neckar am 28. April!

Eine Veranstaltung der "Aktion Bürger für Bürger", die am Freitag, den 28. April 2017, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus (Leopoldsplatz 3) in Eberbach stattfinden wird. Das Thema lautet: "Windkraft im Wald - Naturzerstörung für den Klimaschutz?"


Demo am 12. April: "Rettet die Schwarzstörche!"

Am Mittwoch, den 12. April 2017, um 11 Uhr vor dem Regierungspräsidium auf dem Luisenplatz in Darmstadt! Es wird dort auch eine Petition mit dem Titel "Rettet die Schwarzstörche im Eiterbachtal (Odenwald)" übergeben werden. Ein möglichst zahlreiches Mitwirken ist, wie stets bei Aktionen mit lokalem Bezug, von großer Bedeutung.


Protest(stern)wanderung am Kahlberg!

Am Sonntag, den 9. April, um 14 Uhr.


Protestwanderung in Eberbach im Neckartal!

Am Sonntag, den 2. April, um 11 Uhr. Treffpunkt: "Neckarlauer" an der B37 in Eberbach/Odernwald.


Infoveranstaltung in Münstertal am 17. März!

Eine Veranstaltung der BI zum Schutz des Hochschwarzwaldes e. V.. Mit Vorträgen von Dipl.-Ing. Ulrich Bielefeld, Prof. Dr. Dietrich Kühlke und Prof. Dr. Werner Roos. Veranstaltungsort: Gemeindesaal Café Kreuz, Beginn um 19 Uhr.


Info-Veranstaltung in Eberbach/Neckar am 10. März!

Titel der Veranstaltung: "Ursachen, Nutzen und wirtschaftliche Folgen des Windkraftausbaus", Referent: Peter Geisinger. Veranstaltungsort: Restaurant am Leopoldsplatz, Beginn um 19 Uhr.


12. Februar: Protestwanderung in Straubenhardt!

Die Einzelheiten der geplanten "Waldwanderung" entnehmen Sie bitte dem hier verlinkten Flyer der BI Gegenwind Straubenhardt!


5. Februar: Protestwanderung!

Eine Kooperation von hessischen und badenwürttembergischen Bürgerinitiativen wird eine Sternwanderung zu geplanten Standorten der Windkraftindustrie im Odenwald unternehmen. Näheres entnehmen Sie bitte dem hier verlinkten Aufruf!


Veranstaltung: "Natur- und Artenschutz kompakt!"

Den aktuellen Stand der diesbezüglichen Gesetzgebung und Rechtsprechung wird RA Andreas Lukas am 18. Februar in Ober-Ramstadt (bei Darmstadt, Hessen) referieren. Wichtig: Diese hochinteressante Veranstaltung der Naturschutzinitiative ist anmeldungspflichtig!


Tagung in Esslingen: Das "Biodiversitäts-Symposium"

Eine hochkarätig besetzte Veranstaltung, die sich mit dem eminent wichtigen (und oft missverstandenen bzw. missbräuchlich zitierten) Thema "Biodiversität" auseinandersetzt. Ort: Schickhardt-Halle am Rathausplatz in Esslingen, Zeit: Am 30. März von 11-17.30 Uhr, Teilnahmegebühr 50 EUR, Anmeldung bis zum 15. März.


Heidelberg: Info-Veranstaltung am 18. Dezember!

Die Info-Veranstaltung findet am 18.12.2016 in Heidelberg - Halle 02, Zollhofgarten 2, nahe beim Hauptbahnhof - statt. Ab 15 Uhr findet der Besucher dort Info-Stände vor, ab 17 Uhr findet ein Vortragsprogramm statt. Veranstalter ist der "Verein Gesundheit und Naturschutz Sensbachtal e. V.".


Demo in Wiesbaden am 1. Dezember!

Im Zusammenhang mit dem 70. "Geburtstag" des Bundeslandes Hessen, was die Anwesenheit von allerlei Polit-Prominenz (u. a. Gauck und Merkel) bedingt, werden die Mitstreiter v. a. der Odenwälder Initiativen nachdrücklich, hör- und sichtbar auf unser Anliegen aufmerksam machen. Zur "Einladung" siehe (hier).


Am 23. November: "Spielberger Gespräche"

Am Mittwoch, den 23. November (um 19 Uhr), findet in der "Traube" in Spielberg eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zur Energiewende statt. Referent ist Dr.-Ing. Ulf Ilg aus Karlsbad-Auerbach.


Am Mittwoch, den 23. November, ab 9 Uhr im Landtag BW!

Wie die verlinkte Tagesordnung zeigt, wird unter Tagesordnungspunkt 2 der Antrag der FDP-Fraktion zur "Zukunft des Windenergieerlasses und des Landschaftsplanungsrechts" verhandelt. Die Debatte kann im Lifestream verfolgt werden und wird im Nachgang im Online-Video-Archiv des Landtags abrufbar sein.


Am 8. Dezember in Hirschberg-Leutershausen: "Mehr Energie wagen!"

Der Autor des gleichnamigen Buches, Herr Dipl.-Ing. Norbert Patzner, wird am 8. Dezember um 19 Uhr im Hilfeleistungszentrum in Leutershausen ein "Plädoyer für eine erfolgreiche Energiewende" halten. Zu diesem sicher hochinteressanten Abend seien ihm und dem Veranstalter, den "Liberalen Senioren Baden-Württemberg", recht viele Besucher gewünscht!


"Von der Energiewende zum Biodiversitäts-Desaster!"

Eine hochkarätig besetzte Veranstaltung der Naturschutzinitiative im hessischen Reichelsheim mit den bekannten Ornithologen/Referenten Dr. Martin Flade und Dr. Klaus Richarz. Außerdem wird Prof. Dr. Fritz Vahrenholt, Alleinvorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, ein Statement zum Thema "Windkraftanlagen im Lebensraum Wald" abgegen. Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung: Freitag, den 18. November, um 19.30 Uhr im "Haus der Vereine" in 64385 Reichelsheim. Näheres siehe das hier verlinkte Infoblatt.


VLABW: Rotmilan-Forum!

Am Samstag, den 12. November (von 9.15 - 16.45), finden in Hausen (Landkreis Tuttlingen) ein "Rotmilan-Forum" statt, welches mit hochkarätigen Experten besetzt ist! Der VLABW ist der badenwürttembergische Ableger des VLAB ("Verein für Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern", Homepage siehe hier), der die bundesweite Ausdehnung anstrebt. Mitinitiator zur Gründung des VLAB ist der "Nestor" der windkraftkritischen Bewegung in Deutschland, Enoch zu Guttenberg.


Am 5. November: Info-Veranstaltung mit Dr. J. Mayer in Baden-Baden!

Die Bürgerinitiative "Windkraftfreies Grobbach-Tal", der Verein "Bürgerinitiative zum Schutz der Landschaftsschutzgebiete in und um Baden-Baden e. V." und die IG "Rubbachtal" laden zur Infoveranstaltung mit dem bekannten Referenten Dr. Johannes Mayer ein: am Samstag, den 5. November, um 19 Uhr in der Grobbachhalle in Geroldsau. Einen ausführlichen Vorabbericht finden Sie (hier). Anmerkung: Nicht einmal das weltberühmte Baden-Baden wollen die "Visionäre der Energiewende" verschonen!


Großdemo am 1. Dezember in Wiesbaden!

Veranstalter sind die hessischen Bürgerinitiativen, Treffpunkt ist das Staatstheater (10.45 Uhr), das Motto lautet: "Windkraft-Industrie-Anlagen? NEIN DANKE!!!"


Im NDR: "Die unterschätzte Gefahr: Krank durch Windenergie?"

Am 20. Oktober um 19 Uhr. --- Zwar suggeriert der (aus systemimmanenten Gründen unerreichbare) Wert von 45% Anteil der Erneuerbaren Energien (EE) an der deutschen Stromerzeugung in 2045 ein bombastisches Leistungsziel, während es sich doch (selbst im Falle der Erreichung dieses Zieles!) lediglich um ca. 7-9% des Energieverbrauchs Deutschlands handelt. Aber Schwamm drüber: Wichtiger ist die nicht zu übersehende Wendung von immer mehr Medien hin zu den "Nachteilen" der sog. Energiewende! Übrigens bildet Baden-Württemberg auch hier (!) das traurige Schlusslicht inmitten eines Vereins von trübseligen Gestalten. Denn im Ländle wird weiterhin ein Mindestabstand von Windkraftindustrieanlagen zur Wohnbebauung von lächerlichen 700 Metern politisch protegiert - eine Zahl, die pure Menschenverachtung ausdrückt!


"Die Schattenseiten der Energiewende - Anstoß zu einer überfälligen Debatte"

In Kürze erscheint der Sammelband "Geopferte Landschaften", zu dem es am 9. November, 11 Uhr vormittags, ein Pressegespräch im Münchner Presseclub geben wird. Auf diesen Termin und natürlich auf dieses Buch möchten wir schon heute aufmerksam machen. Nicht vielen Mitbürgern wird bewusst sein, dass der 9. November ein Datum ist, welches in der deutschen Geschichte mehrfach - und zwar mit bedeutenden Ereignissen - besetzt ist (hier). Und so hoffen wir, dass auch dieser wichtigen Neuerscheinung ein reiches Wirkungsfeld beschieden sein möge!


ARD am 1. August: "Kampf um die Windräder!"

Am 1.08.2016 um 21.45 Uhr in der ARD zu sehen: Die Sendung "Report" mit dem Titel "Kampf um die Windräder".


1. Juli in Dennach: Windkraft-Informations-Veranstaltung!

Es ergeht die herzliche Einladung zur Windkraft-Informations-Veranstaltung der Bürgerinitiative Gegenwind Straubenhardt e. V. am Freitag, den 1. Juli 2016, um 19 Uhr. Ort der Veranstaltung ist die Schwabentorhalle, Hauptstraße 4, 75305 Neuenbürg-Dennach. Im Programm: Dr. Ing. Detlev Ahlborn (Technik), Harry Neumann (Naturschutz) und Konrad Saum (Infraschall-Betroffener).


Am 8. Juni um 20.45 Uhr im TV: "Wahnsinn Windkraft!"

Eine Sendung des Mitteldeutschen Rundfunks mdr.


Konzert für windkraftfreien Odenwald am 6. Mai!

Wer das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden möchte, hat hier eine selten gute Gelegenheit: am 6. Mai findet ein Benefiz-Konzert in Siedelsbrunn statt, das von der Schutzgemeinschaft Odenwald unterstützt wird. Näheres siehe Link.


Am 25. Februar wird eine Verfassungsbeschwerde/-klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht!

Es geht um die Verletzung von Art. 2, Abs. 2 GG ("Recht auf körperliche Unversehrtheit"), die Klage führen Prof. Dr. Rudolf Wendt und Prof. Dr. Michael Elicker, beide Verfassungsrechtler der Universität des Saarlandes in Saarbrücken. Hierzu findet in der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund zum o. g. Datum eine Pressekonferenz statt.


Am 25. Februar in Beerfelden/Odenwald: Vortrag von Enoch zu Guttenberg!

Unter dem Titel "Wind- und Solarparks - Der Ausverkauf einer Heimat!" wird Enoch zu Guttenberg am 25. Februar in der "Alten Turnhalle" in Beerfelden zu hören sein. Beginn um 19.30 Uhr, Einführung und Moderation durch Dr. Richard Leiner.


Energiegipfel auf Schloß Johannisberg am 2. Februar 2016!

Hochkarätig besetzt und mit anspruchsvollem Programm wird am Nachmittag des 27. Februar der deutschlandweit beworbene "Energiegipfel" auf Schloß Johannisberg am Rhein (Eltville) stattfinden. Eine Anmeldung ist erforderlich (hier). Als Redner treten auf: Prof. Gerd Weiß (Präsident a. D., Landesamt für Denkkmalpflege Hessen), Prof. H.-W. Sinn (Präsident ifo-Institut für Wirtschaftsforschung und "Hochschullehrer des Jahres") und Enoch zu Guttenberg (Dirigent, Intendant und Naturschützer, Mitbegründer des BUND). Diese Veranstaltung wird die lähmend-unfruchtbare Endlosdebatte über die Leiden an der deutschen "Enegiewende" wie ein Paukenschlag neu entfachen und endlich auf einen sachlich begründeten und auf das Machbare ausgerichteten Kurs bringen! Weitersagen!


"Die Energiewende braucht eine Naturwende!"

Unter dem o. g. Titel, versehen mit dem Untertitel "Keine Windindustrieanlagen im Lebensraum Wald!", findet am 12. Februar um 19.30 Uhr im "Pfalzmuseum für Naturkunde" in Bad Dürkheim (Hermann-Schäfer-Str. 17) eine Veranstaltung mit dem Referenten Dr. Klaus Richarz - ehemaliger Leiter der staatlichen Vogelschutzwarte RP/Hessen/Saarland - statt. Die Veranstaltung wird von der Naturschutzinitiative e. V. in Zusammenarbeit mit der POLLICHIA ausgerichtet.


Podiumsdiskussion des "FORUM Gegenwind Bergstraße" am 11. Februar!

Im evangelischen Gemeindezentrum Dossenheim, Beginn 19 Uhr. Geladen sind Politiker von FDP, CDU, SPD, Grüne.


Klosterwald/Creglingen: Aufruf zur Demonstration am 23. Januar!

An diesem Samstag soll die "feierliche Einweihung" des "Windparks Klosterwald" im Beisein von "Umwelt"-Minister Untersteller stattfinden. Die Bürgerinitiative "Rettet den Klosterwald" ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, den verantwortlichen Politikern, "Investoren" und Betreibern zu zeigen, was sie von diesem Naturfrevel halten! Nähere Angaben finden Sie auf dem hier verlinkten Demonstrationsaufruf.


Am 29. November in Heidelberg!

Wer Sorge hat - und diese Sorge ist nur zu berechtigt! -, dass er/sie sein "Herz" verlieren könnte, welches für Natur und Heimat schlägt, kann sich am Sonntagnachmittag in Heidelberg auf die Suche nach ihm begeben. Ein reichhaltiges, gut überlegtes Programm lädt ein, sich mit einem der größten Probleme (nicht: politischen Lösung) der Gegenwartszeit zu befassen: der deutschen Energiewende.


Die "Conference de Neustadt" überspringt die Grenze nach Frankreich!

Wie man sieht, läßt sich das Interesse an der Großveranstaltung vom 21. November in Neustadt a. d. W. von Grenzen nicht zurückhalten! Und wieder zeigt sich: Die "Stromwende" teilt das Land und die Staaten Europas, wir hingegen einen beides in der Haltung sachkundiger Kritik und staatsbürgerlichen Protests!


WICHTIGE EINLADUNG: Großveranstaltung am 21. November in Neustadt a. d. W.

Mit der Bitte um Weiterverteilung der verlinkten Ankündigung!


TV-Diskussion zur Windkraft mit Dr. Detlef Ahlborn

Am Montag, den 19. Oktober, um 22.05 Uhr im MDR findet eine TV-Diskussion mit Dr. Detlef Ahlborn statt. Titel der Sendung: "Viel Wind im Wald - Der Kampf um die Windkraft".


Wichtige Einladung: Länderübergreifende Großveranstaltung am 21. November in Neustadt a. d. Weinstraße!

Wie bereits vorangekündigt, wird am 21. November die erste länderübergreifende Großveranstaltung (mit Postersession, anspruchsvollem Vortragsprogramm, viel politischer Prominenz und abschließender Podiumsdiskussion) stattfinden, die von mehreren Landesverbänden (RP, Saarland, BW, Hessen, Bayern) gemeinsam vorbereitet und organisiert wird; zu Einzelheiten siehe das hier verlinkte Programm. Es ist von großer Bedeutung, dass wir dieses "Gesellenstück" der Mehr-Länder-Kooperation zu einem Erfolg machen: Bitte kommen Sie zu dieser hochinteressanten Veranstaltung und bringen Sie Mitstreiter, Freunde und Verwandte mit!


Bitte vormerken: Großveranstaltung am 21. November 15 in Neustadt a. d. Weinstraße!

Für den 21. November 2015 wird zu einer öffentlichen Großveranstaltung in den Saalbau zu Neustadt an der Weinstraße eingeladen. Begin wird 12.00 Uhr sein. Informative Ausstellungen und eine Reihe sachkundiger Referenten werden dort unsere Argumente und Bewertungen des Windwahns detailliert darlegen, bevor sich Politiker unseren Fragen stellen. Über Einzelheiten und das Programm dieser Veranstaltung wird baldmöglichst informiert.


Aufruf zur bundesweiten Demonstration am 10. Oktober

Hiermit ergeht ein Aufruf zur bundesweiten Demonstration vor der Paulskirche in Frankfurt a. Main (14 Uhr) und zu der vorausgehenden Demonstration gegen die Jubelfeier der Rheinland-Pfalz-Grünen in Mainz (9.30 Uhr - auf dem Platz der Mainzer Republik vor dem Landtag)! Das Motto beider Veranstaltungen lautet: EEG = Energiewende Erkennbar Gescheitert!


TV-Magazin "Plusminus" vom 5.08. zum Thema Windkraft!

Die Programmankündigung lautet: "Der Naturschutzverband BUND steht vor einer Zerreißprobe. Der Streit unter Umweltschützern um das Für und Wider der Windkraft ist entbrannt. Wie vertragen sich die Windkraftwerke mit der unberührten Natur?"


"Landschaftsschutz wird abgeschafft - Veranstaltung von Forum Gegenwind Weinheim e. V. am 9. Juli"

Eine Veranstaltung mit Dr. Ing. Detlef Ahlborn im Rolf-Engelbrecht-Haus (19 Uhr).


"Windkraftindustrieanlagen - Fakten und Aussichten"

Der Verein "Naturschutz und Gesundheit Sensbachtal e. V." wird vom 11. bis zum 13. Juli umfassend zum Thema informieren (direkt beim Pferdemarkgelände, täglich von 10-18 Uhr). Siehe auch (hier), zum genauen Programmablauf siehe (hier).


"Einladung zum Bürger-Energie-Gipfel"

Der schon angekündigte (siehe unten) Bürgerenergiegipfel im hessischen Landtag findet wie geplant am 11. Juli 2015 statt. Eine Einladung ist erforderlich. Einzelheiten zum Programm folgen.


Infoveranstaltung in Plüdershausen am 4. Juli

Am Samstag, den 4. Juli 2015, soll in der Zeit von 9 Uhr bis ca. 15 Uhr eine Infoveranstaltung mit Unterschriftenaktion am EDEKA MARKT in Plüdershausen stattfinden.


Aufruf zur Demo in Bingen am 20. Juni!

Anlässlich der Landesdelegiertenversammlung der rheinlandpfälzischen "Grünen" findet am Samstag, den 20. Juni, ab 9.30 Uhr eine Demonstration vor dem Rheintal-Kongress-Zentrum statt (Handzettel siehe hier).


Mittleres Jagsttal: Heissluftballone demonstrieren Windkraftindustrieanlagen

In einer gemeinsamen Aktion der Kommunen Dörzbach und Mulfingen sowie der Bürgerinitiative "Windkraft Mittleres Jagsttal e. V." soll am 11. Juni 2015 (ca. 13-15 Uhr) durch Heissluftballone die "wahre Höhe der Windkraft-Monster demonstriert" und durch diese Simulation die drohende Landschaftsverschandelung und Naturzerstörung im Jagsttal vor Augen geführt werden.


Terminvorankündigung für den "Bürger-Energiegipfel" im hessischen Landtag

Die FDP-Fraktion im hessischen Landtag, die sich als Partei in Sachen Energiewende sehr rührig zeigt (siehe auch hier und hier), plant für Samstag, den 11. Juli, einen "Bürger-Energiegipfel", der von 10 bis 16 Uhr im Landtag in WIesbaden abgehalten werden soll. Nähere Informationen folgen.


"Veranstaltung am 24.06.15 in Oberberken bei Schorndorf"

Unter dem Titel "Leben mit dem Windrad" wird am 24. Juni in Oberberken (Schorndorf) eine Veranstaltung mit Dr. med. Mayer - vielen auch bekannt durch seine bei Youtube abrufbaren Vorträge (z. B. hier) - und Betroffenen von Windkraftanlagen stattfinden.


Büchenbronn, 18. Juni 2015 um 19:30 Uhr - Informationsveranstaltung zum Thema "Windkraft auf der Büchenbronner Höhe"

Folgende Beiträge sind unter dem Motto "Irrwege der Energiewende" vorgesehen:



Am 12. Juli um 19 Uhr kommt Ministerpräsident Kretschmann nach Ettlingen ...

ins Schloß zu Besuch. Vor zwei Jahren trug er sich bei einer ebensolchen Gelegenheit ins "Goldene Buch" der Stadt ein. Die Gelegenheit sollte genutzt werden, unsere Ablehnung der geplanten und maßgeblich von ihm zu verantwortenden Windkraftanlagen deutlich zum Ausdruck zu bringen. Denn die "goldene Zukunft", die sie verheißen, ist in Wirklichkeit ein Abgrund aus Ideologie, Naturzerstörung und Geldverschwendung. Bitte merken Sie diesen Termin vor und kommen Sie zahlreich mit Transparenten und Bannern zum Schloßplatz!



Flyer: Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung in Straubenhardt am 29.04.2015

Die BI Gegenwind Straubenhardt wird am 29.04.2015 ab 18.30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Ortsteil Pfinzweiler durchführen.



Am 25. April: In Walsrode, Bödefeld, Berlin, Bad Orb ...

... geht's zur Sache - es ist mächtig was los in "Energiewendedeutschland"! Der Titel des Flyers, zu dem dieser Link führt, verheißt: "Eine Graswurzelbewegung wird erwachsen!"



"Windkraft - Wunsch und Wirklichkeit"

Eine Veranstaltung am 22. April in Göppingen (Stadthalle, Beginn um 19 Uhr): Die Referenten Ennoch zu Guttenberg und Dr. ing. Detlef Ahlborn stehen für ein hochwertiges Vortragsprogramm!



"Infoabend in Heidelberg am 25. Februar"

Die Initiative "Rettet den Odenwald" lädt am 25.02.15 um 20 Uhr zu einem Informationsabend in das Deutsch-amerikanische Institut ein. Referenten: Prof. Dr. Kerstin Schultz und Dr. Richard Leiner.